Browsing Category

Inspiration

Theme Based Productivity – Eine andere Art der Jahresplanung

14. Februar 2020

Ich weiß gar nicht genau, wann es anfing. Aber seit ich mich mit Planung auf einer größeren Flughöhe beschäftige (aka Lebensplan), folge ich dem Mantra „Du brauchst Lebensziele, 5 Jahresziele, Jahresziele, usw.“. Und seit dem scheiterte ich Jahr für Jahr and den Zielen, bzw. deren Erreichung. Insbesondere wenn man in der weiten Welt der Produktivitäts-Blogs und Podcasts unterwegs ist, kann man schnell das Gefühl bekommen, dass man einfach nur zu blöd ist, das auf die Reihe zu bekommen, oder dass man einfach noch nicht das richtige System gefunden hat. Nachdem ich mich über die Jahre von „normalen“ Notizbüchern über Bullet Journals zum Full Focus Planner durchgearbeitet hatte, bin ich zwar einem optimalen operativen Planungstool recht nahe gekommen, aber die Seiten für die Jahresziele blieben im Planer immer leer. Besser gesagt, sie wurden am Anfang des Jahres gefüllt und dann nie weiter beachtet.

Continue Reading…

SAP d-kom 2020 – Personal Recap and why sustainability and ethics stood out to me

10. Januar 2020

The SAP „Development Kick-Off Meeting“ (aka d-kom) is always a very exciting event. It’s a great start into the new year. I find it always inspiring, to get out of the day-to-day business. I like the opportunity to step back and look at the bigger picture of what we’re doing and where we’re heading as a company. Despite the usual display of the latest and greatest from the technology and product teams, one thing stood out to me this year. That was the discussions about ethics, sustainability and social responsibility.

Continue Reading…

The magic ingredient that brings Pixar movies to life

8. April 2016

Selten hat mich ein Ted Talk so berührt. Unabhängig von der Thematik, die mich persönlich interessiert, redet Danielle mit einem Leuchten in den Augen darüber wie sie ihren Traum verwirklicht, das unter die Haut geht und mich jede Sekunde des Talks gefesselt hat. Sehenswert.

Dieser Tag ist vorüber

29. März 2016

Wenn der Tag vorüber ist,
denke ich an alles, was ich getan habe.

Habe ich den Tag vergeudet,
oder habe ich etwas erreicht?

Habe ich mir einen neuen Freund gemacht
oder ein Feind?

War ich wütend auf alle,
oder war ich freundlich?

Was ich auch heute getan habe,
es ist vorbei.

Während ich schlafe,
bringt die Welt einen neuen, strahlenden Tag hervor,
den ich gebrauchen kann
oder vergeuden,
oder was immer ich will.

Heute abend nehme ich mir vor:
ich werde gut sein,
ich werde freundlich sein,
ich werde etwas tun,
was wert ist , getan zu werden.

– Calvin O. John

Continue Reading…

SR.de: Weltkulturerbe zeigt 220 Mal Buddha

28. Januar 2016

Die Ausstellungen der Völklinger Hütte sind immer einen Besuch wert. Dieses mal gibt es sogar noch ein Begleitprogramm mit Kochen, Yoga und Meditation. Das ist sicherlich einen genaueren Blick wert.
Quelle: SR.de: Weltkulturerbe zeigt 220 Mal Buddha

Wenn nicht jetzt, wann?

15. August 2015

Diesen buddhistische Spruch finde ich sehr hilfreich um das „Leben im Hier und Jetzt“ zu üben. Gerade bei der Frage: „Soll ich oder soll ich nicht?“, wenn mich der Mut verlässt, oder die Unsicherheit das Gedankenkarusell startet, dann stell ich mir diese Frage.

Continue Reading…